Göttingen, den 24.1.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die Hagenbergschule hat aus dem Digitalpakt Leihgeräte für Schüler erhalten. Die Klassenlehrer haben den Bedarf in den einzelnen Klassen ermittelt. Es ist geplant, die Laptops am Mittwoch, den 3.2.2021, an die betreffenden Familien auszugeben.

Damit ist die Voraussetzung geschaffen, dass die Klassenlehrer im Bedarfsfall per Videokonferenz mit den Kindern bzw. den Eltern in Verbindung treten können.

Die Konferenzplattform ist „BigBlueButton“. Die Schulleitung und die Stadt Göttingen benutzen sie ebenfalls. Sie ist datenschutzkonform.

Vor einem Konferenztermin verschicken die Klassenlehrer per Mail einen Link und einen Code. Klicken Sie auf den Link und folgen den Anweisungen. Dazu brauchen Sie kein Programm zu installieren.

Damit Videokonferenzen möglich sind, benötigt man eine Mail-Adresse. Wenn Sie noch keine haben, möchte ich Sie bitten, sich eine zuzulegen.

Füllen Sie bitte den unteren Abschnitt aus und geben ihn beim Klassenlehrer ab.

Mit freundlichen Grüßen

R. Birkholz

(Komm. Schulleiter)

_____________________________________________________________________________________________________________________

Klasse:  ________                          Name des Kindes: _________________________________________

Mail-Adresse:                   _______________________________________________________________

Telefon (Festnetz):          _______________________________________________________________

Handy (Mutter)                 _______________________________________________________________

Handy (Vater)                   _______________________________________________________________

Göttingen, den ______________________           ___________________________________________

                                                                                                       (Unterschrift der Eltern)

_____________________________________________________________________________________________________________________

Göttingen, den 20.1.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium hat die neue Regelung bekanntgegeben.

In Niedersachsen gilt weiterhin das Szenario B (Wechselunterricht). Den Plan haben Sie mit meinem letzten Schreiben erhalten. Für diese Kinder bieten wir am Vormittag weiterhin eine Notbetreuung an, aber nicht mehr am Nachmittag. Die Notbetreuung muss mit beiliegendem Antrag genehmigt werden. Die Notbetreuung ist für Eltern gedacht, die in systemrelevanten Berufen tätig sind. Bitte füllen Sie die Anmeldung schnell aus.

Sie als Eltern erhalten aber die Möglichkeit, Ihr Kind in das

Szenario C (Distanzlernen zu Hause) zu schicken. Dazu ist der beigefügte Antrag schnellstmöglich ausgefüllt in der Schule abzugeben.

Das bedeutet, Ihre Kinder bleiben dann bis zum 12.2.21 zu Hause.

Die betreffenden Familien holen am Montag, den 25.1.21, in der Zeit von 8.00 bis 9.00 Uhr das Lernmaterial in der Schule ab.

Es darf nicht zwischen beiden Szenarien hin und her gewechselt werden. Die gewählte Entscheidung gilt bis zum 12.2.21.

Laut Kultusministerium bietet das Szenario B durch die geringere Schülerzahl einen reduzierten regelmäßigen Schulbetrieb unter Einhaltung des Infektionsschutzes.

Mit freundlichen Grüßen

R. Birkholz

(Komm. Schulleitung)

_____________________________________________________________________________________________________________________

Göttingen, den 18.1.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicher den Medien entnehmen konnten, zeigt der bisherige Lockdown nicht die notwendige Wirkung. Die für den 25.1.21 geplante Schaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder wird auf Dienstag, den 19.1.21, vorgezogen.

Die Hagenbergschule bereitet sich auf weitere mögliche Maßnahmen vor. Ich informiere Sie kurzfristig über die dann festgelegten Regelungen des Kultusministeriums.

Folgende Festlegungen hat die Schule getroffen:

  1. Zeugnisausgabe
    Am Donnerstag, den 28.1.21, bekommt die rote Gruppe (A) ihre Zeugnisse. Unterricht findet bis zur 5. Stunde statt (Unterrichtsschluss 12.45 Uhr).
    Am Freitag, den 29.1.21, bekommt die grüne Gruppe (B) ihre Zeugnisse. Der Unterricht findet bis zur 5. Stunde statt (Unterrichtsschluss 12.45 Uhr). Er endet nicht wie üblich nach der 3. Stunde.
  2. Gruppeneinteilung für Szenario B bis zu den Sommerferien
    Dem Schreiben beigefügt ist der Kalender, dem Sie die Gruppeneinteilung bis zu den Sommerferien für das Szenario B entnehmen können. So können Sie auf lange Sicht für Ihre Familie planen.
  3. Notgruppen
    Die Klassenlehrer werden die betreffenden Familien ansprechen. Sie leiten einen Terminbogen zum Ausfüllen an die betreffenden Familien weiter.
  4. Ganztag und Mittagessen
    Im Szenario B findet kein Ganztag statt. Es gibt kein Mittagessen.
  5. Sportunterricht
    Ab einen Inzidenzwert von 50 findet kein Sportunterricht statt.

Ich möchte Sie um folgende Dinge bitten:

  • aktuelle Änderungen der Homepage zu entnehmen
  • Änderungen der Telefonnummern mitzuteilen
  • Email-Adressen mitzuteilen

Es ist eine schwierige Zeit. Achten Sie auf die Gesundheit Ihrer Familie.

Mit freundlichen Grüßen

R. Birkholz

(Komm. Schulleiter)

_____________________________________________________________________________________________________________________

Göttingen, den 6.1.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie hatten ein paar erholsame Feiertage und sind in das neue Jahr 2021 gut gestartet.

Am Dienstag haben die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder getagt und einige weitreichende Maßnahmen getroffen.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat in seiner folgenden Entscheidung festgelegt, wie der Schulbetrieb bis zum 31. Januar 2021 organisiert werden soll.

In der Woche vom 11.1. – 15.1.2021 findet das Szenario C statt. Szenario C bedeutet „Distanzlernen“. Die Schüler bleiben zu Hause und erledigen ihre Schulaufgaben.

Diese Aufgaben für die ganze Woche werden am Montag, den 11.1.2021, wie folgt in der Schule abgeholt:           

Klasse 1: 8.00 – 8.45 Uhr
Klasse 2: 8.45 – 9.30 Uhr
Klasse 3: 9.30 – 10.15 Uhr
Klasse 4: 10.15 – 11.00 Uhr

In den beiden Wochen vom 18.1. – 29.1.2021 findet das Szenario B statt. Szenario B bedeutet „Schule im Wechselmodell“.
Die Schüler lernen einen Tag in der Schule, am nächsten Tag zu Hause. Dazu wurden die Kinder durch die Klassenlehrer in die rote oder grüne Gruppe eingeteilt (siehe Elternbrief vom 2.11.20).
Am Montag, den 18.1.21 beginnt die rote Gruppe mit Schule, die grüne Gruppe arbeitet zu Hause.

Die Schule bietet in der Woche vom 11.1. – 15.1.21 und in den Wochen vom 18.1. – 29.1.21 eine Notbetreuung in dringenden Fällen von 8.00 – 13.00 Uhr an. Es findet kein Ganztag statt. Es gibt kein Mittagessen.
Dringende Fälle bedeutet: ein Erziehungsberechtigter ist in einem systemrelevanten Beruf (in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse) tätig oder ist von einer Kündigung bedroht oder hat erheblichen Verdienstausfall.
Die Notbetreuung ist schriftlich zu beantragen. Die Gründe sind nachzuweisen. Erst nach Genehmigung durch die Schulleitung kann eine Teilnahme erfolgen.

Am 25.1.2021 findet das nächste Treffen im Kanzleramt statt. In den Tagen danach werden wir erfahren, wie es ab dem 3.2.21 weitergehen wird.

Am 28.1. bzw. am 29.1.21 wird es Zeugnisse geben. Zeugnisferien sind am Montag, den 1.2.21, und am Dienstag, 2.2.21.

Es ist eine schwierige Zeit mit vielen Einschränkungen in Wirtschaft, Kultur, Sport und bei den sozialen Kontakten. Achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Birkholz

(Komm. Schulleiter)

_____________________________________________________________________________________________________________________

Göttingen, den 13.12.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

heute hat die Bundesregierung ab Mittwoch, den 16.12.2020, einen Lockdown beschlossen. Jedes Bundesland erlässt dazu eigene Regelungen.

Das Kultusministerium hat die Umsetzung bekanntgegeben.

Alle Schulen sollen ab diesem Mittwoch in das „Distanzlernen“ gehen.

Laut Kultusminister gilt die Botschaft: „Alle, die zu Hause bleiben können, sollen auch zu Hause bleiben und dort lernen.“ Es soll keine Schule stattfinden. Die Präsenzpflicht ist ausgesetzt. Die Kinder erhalten Unterrichtsaufträge für die Zeit bis Freitag mit nach Hause.

Was bedeutet das?

Für diejenigen, die bereits ab Montag, den 14.12.2020, eine Befreiung vom Präsenzunterricht gestellt hatten, bleibt alles wie gehabt. Sie sind schon zu Hause und erledigen ihre Schulaufträge.

Für alle anderen ist Dienstag, der 15.12.2020, der letzte Schultag. Ab Mittwoch bleiben die Kinder zu Hause und erledigen ebenfalls ihre Schulaufträge.

Nur für dringende Ausnahmefälle gibt es von Mittwoch, den 16.12.20 bis Freitag, den 18.12.2020 eine Notgruppe von 8.00 bis 13.00 Uhr an der Schule. Dazu ist eine Anmeldung und Genehmigung notwendig.

Wir gehen davon aus, dass am 11. Januar 2021 der Schulbetrieb wieder starten wird.

Schauen Sie bitte auf unsere Homepage. Dort werden Sie die aktuellen Informationen finden.

Mit freundlichen Grüßen

R.Birkholz
(Komm.Schulleiter)

_____________________________________________________________________________________________________________________